Lichter vor BER-Tower
Lichter vor BER-Tower

Unsere Terminals

BER Terminal 1 Marktplatz

Terminal 1

Im Terminal 1 finden Reisende luft- und landseitig über 40 Einzelhandelsgeschäfte und rund 40 gastronomische Outlets inklusive Take-Aways. Das Herzstück der BER-Retailkonzeption bildet ein großer luftseitiger Marktplatz im Zentrum des Terminals mit rund 40 Einzelhandels-, Gastronomie- und Serviceflächen.

Dieser wird von allen abfliegenden Passagieren durchlaufen und lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Das Entree in den Marktplatz bildet ein großer Duty-Paid-Shop. Direkt nach den Sicherheitskontrollen ist dieser Shop als „Walk-through-Konzept“ angelegt. Auf dem Markplatz werden zielgruppenspezifische Konzepte unter anderem aus den Bereichen Fashion, Accessoires, Schuhe, Lederwaren, Schmuck & Uhren, Consumer-Elektronik, Souvenirs, Reisebedarf, Schreib- und Spielwaren sowie Medien und Bücher angeboten.

An den Marktplatz angegliedert, auf einer Empore, liegt der Food Court. Hier kann der Passagier aus den Angeboten verschiedener Gastronomen wählen.

Im Non-Schengen-Bereich finden die Passagiere nach der Passkontrolle einen Duty-Free-Shop mit ca. 1.000 m² Fläche. Auch dieser ist ein „Walk-through-Shop“. Daran angeschlossen finden sich weitere Einzelhandels-, Gastronomie- und Serviceflächen, die gezielt auf die Bedürfnisse der internationalen Klientel ausgerichtet sind.

Im öffentlichen Bereich auf der Abflug-, der Ankunfts- sowie der Ebene U1 über dem Bahnhof befinden sich weitere Einzelhandels-, Gastronomie- und Serviceanbieter. Die Zielgruppen dieser Konzepte sind neben abfliegenden und ankommenden Passagieren auch Bringer und Abholer, Besucher sowie Flughafenmitarbeiter. So gibt es hier einen kleinen Supermarkt, eine Bäckerei, einen Blumenladen, Buch/Presse und einen Friseur, um nur einige zu nennen.

BER Terminal 2

Terminal 2

Das Terminal 2 wird im Frühjahr 2022 für den Flugverkehr eröffnet. Die Idee der kurzen Wege im Terminal 2 spiegelt sich auch in der Retail- und Gastronomiekonzeption wieder. Auf der Luftseite befindet sich zentral die PLAZA mit einem Mix aus insgesamt fünf Einzelhandel- und Gastronomieeinrichtungen. 

Direkt hinter der Sicherheitskontrolle erwarten Abflieger und Ankommer gleichermaßen auf knapp 800 m² Fläche ein Duty-Free-Shop im modernen Industrial-Design. Ferner wird die ganze Bandbreite an gefragten Produkten wie Buch und Presse, Tabak- und Süßwaren, Souvenirs, Technikartikel und Spielwaren auf der Luftseite sowie im kombinierten Check-In- und Ankunftsbereich abgerundet.

Neben der gastronomischen Vielfalt im Terminal 1 können die Passagiere auch im neuen Terminal aus einem breiten, kulinarischen Angebot wählen und sich die Zeit bis zum Abflug in drei verschiedenen Gastronomien in der Plaza vertreiben. Eine Bäckerei versorgt die Zielgruppen auf der Landseite.