Spiegelung Schriftzug Willy Brandt auf Glasfassade
Spiegelung Schriftzug Willy Brandt auf Glasfassade

Foto- und
Drehanfragen

Hinweise

Für Medienanfragen stehen unsere Pressesprecherin und unsere Pressesprecher gerne zur Verfügung. Die Genehmigung aller Medienaktivitäten am BER liegt bei der Pressestelle der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH. Pressevertreter:innen können für ihre Anfrage das Kontaktformular unten verwenden. Ihre Anfragen werden während der Geschäftszeiten (montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr) schnellstmöglich bearbeitet.

Außerhalb der Geschäftszeiten sowie am Wochenende erreichen Medienvertreter:innen in dringenden Fällen in der Zeit zwischen 8 Uhr und 20 Uhr über das Pressestellentelefon   +49 30 6091 70100 die Flughafeninformation.

Nutzen Sie für Film- und Fotoanfragen bitte das Kontaktformular

Allgemeine Informationen für Medienaktivitäten

Direkt zum Formular für Medienaktivitäten

Derzeit können ausschließlich tagesaktuelle journalistische Foto- und Filmanfragen am Flughafen Berlin Brandenburg umgesetzt werden und dies auch nur in begrenztem Umfang.

Dreharbeiten, Foto- sowie Audioaufnahmen können ohne Angabe von Gründen eingeschränkt, zurückgezogen, auf einen anderen Termin verschoben oder abgelehnt werden.

  • Medienanfragen zu kommerziellen Zwecken können derzeit nur eingeschränkt genehmigt werden.
  • Die Mitarbeitenden am Flughafen BER dürfen nicht direkt gefilmt werden (Recht am eigenen Bild) bzw. nur nach erteilter Erlaubnis. Sollten sich Passagier:innen oder Mitarbeitende gestört fühlen, kann dies zum Abbruch der Dreharbeiten führen.
  • Den Anweisungen der Flughafenmitarbeitenden ist unbedingt Folge zu leisten. Sollte es zu Komplikationen kommen, wenden Sie sich bitte an die Pressestelle +49 30 6091 70100
  • Bitte beachten Sie die Sicherheitsbestimmungen im Luftsicherheitsbereich, da eine Sicherheitskontrolle erfolgt und nicht zulässige Gegenstände einbehalten werden können.

Weiterhin bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass nicht alle Motive in unseren alleinigen Zuständigkeitsbereich fallen. Über Dreharbeiten im Flugzeug entscheiden die jeweiligen Fluggesellschaften, der Tower wird von der Deutschen Flugsicherung betrieben, die Passagier- und Frachtabfertigung erfolgt durch Abfertigungsgesellschaften, Dreharbeiten beim Zoll oder der Bundespolizei werden durch die jeweiligen Behörden genehmigt. Bei Vorhaben zu Aufnahmen im Bahnhof wenden Sie sich bitte an die Deutsche Bahn.

Das Filmen und Fotografieren von Sicherheitseinrichtungen und -personal ist strengstens untersagt. Es gelten die allgemeinen Luftsicherheitsbestimmungen.

Formular für Foto- und Drehanfragen

Formular wird geladen... Bitte warten...

Pressestelle / Unternehmenskommunikation
Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
So erreichen Sie uns
Kontaktformular
Besuchsadresse

Flughafen Berlin Brandenburg
Betriebsbereich Nord / Terminal 5
Willy-Brandt-Straße 1
12529 Schönefeld