Spiegelung Flugzeug auf Glasfassade
Spiegelung Flugzeug auf Glasfassade

Für Kultur, Bildung,
Soziales und Sport

Wir haben uns als fester Partner für zahlreiche Projekte und Vereine in der Flughafenregion etabliert.

Gesellschaftliches Engagement ist unverzichtbar, das zeigt sich vor allem in Krisenzeiten. Daher sind wir stolz, mit unserer finanziellen Unterstützung einen wichtigen Beitrag für die Vereine und Institutionen in der Flughafenregion zu leisten.

Wichtige Hinweise zu Sponsoring und Spenden 2022 finden Sie hier: Sponsoring und Spenden 2022

Ein besonderes Anliegen im Rahmen unserer Umlandarbeit ist die Förderung eines breit gefächerten Angebotes für Kinder und Jugendliche in der Flughafenregion. Zu diesem Zweck unterstützen wir Vereine, Institutionen, Feste und Projekte mittels Sponsoring und Spenden. Diese werden unterschiedlich geregelt: Sponsoring erfolgt in der Regel in der Zusammenarbeit mit Vereinen, ein Vertrag bildet dafür die Grundlage. Die Laufzeit beträgt ein Jahr und regelt den Unterstützungsbeitrag auf der einen und die Gegenleistungen auf der anderen Seite. Diese werden individuell vereinbart und auf das jeweilige Projekt zugeschnitten. So wird beispielsweise unser Logo auf Vereinstrikots oder Banden von Sportplätzen gezeigt.

Rudern

„Dank der Unterstützung der FBB konnten wir im Oktober 2020 doch noch neue Boote für den Rudernachwuchs taufen.“ Knut Eckert, 1. Vorsitzender RCKW e.V. 

Bogenschießen

„Wir veranstalten Schulkooperationen, bei denen der technisch anspruchsvolle Sport ausprobiert werden kann. Ohne unsere Sponsoren wären die Kosten für die dafür benötigte Ausrüstung nicht zu stemmen.“ Armin Weichert, 1. Vorsitzender BB08 e.V.

Spendenübergabe an die Kita Rasselbande

Bei Spenden profitieren vor allem Kitas und Schulen von Beträgen, mit denen sie Anschaffungen und Projekte realisieren können. Dies reicht von Spiel- und Sportgeräten über Smartboards für Schulräume bis zur Realisierung von Bildungsexkursionen. 

Kultur ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gesellschaft. Leider hat nicht jeder diese kulturellen Angebote wahrzunehmen. Hier schaffen wir seit 2011 ein Angebot, das es Schulen und Kitas ermöglicht, kostenfrei kulturelle Angebote in Berlin und Brandenburg zu besuchen. Dieses Format nennt sich Kulturpatenschaften. Ob Theaterbesuche, Kreativkurse, der „Literaturalarm“ eines lokalen Vereins, oder ein mobiles Puppentheater – die Möglichkeiten sind vielfältig. Wir kooperieren mit festen Partnern, sind jedoch stets offen für Vorschläge, die Schulen oder Kitas an uns herantragen. Gern versuchen wir, die vielen kulturellen Wünsche zu erfüllen.

Theatervorstellung in Schulzendorf

„Nicht nur für die Inhalte an sich ist die Kulturpatenschaft ein Gewinn, sondern auch für das Erlebnis Theater.” Lehrerin der Astrid-Lindgren-Grundschule in Schönefeld

Flughafenflair beim jährlichen Kinder-, Vereins-, Gemeinde- oder Sommerfest: Mit unserer hauseigenen Hüpfburg ganz im Zeichen der Faszination Fliegen und Flughafen sind wir mittlerweile bei vielen Vereinsveranstaltungen nicht mehr wegzudenken. Die große Nachfrage an Highlights wie einer Hüpfburg veranlasste uns, eine eigene zu produzieren, die regelmäßig im Flughafenumland zum Einsatz kommt.

Hüpfburg

Im Rahmen unserer Umlandarbeit ist es uns ein Bedürfnis, zu unterstützen und allen Beteiligten eine schöne Veranstaltung zu ermöglichen.

Anmeldung Hüpfburg

Exklusive Goodies und Give-aways

Ob als Gewinnspiel, Sachspende oder für eine Tombola: Wir verfügen über eine Vielzahl an BER-Werbemitteln für Groß und Klein, die wir dem Anlass entsprechend auswählen und unseren Partner:innen zur Verfügung stellen.

Unterstützung gewünscht? So geht’s!

Bei der Prüfung Ihres Antrages achten wir auf Einhaltung unserer folgenden Anforderungen:

  • Wir unterstützen ausschließlich Vereine, Institutionen und Veranstaltungen im Umfeld des Flughafen Berlin Brandenburg.
  • Unser Ziel ist eine partnerschaftliche, nachhaltige Zusammenarbeit.
  • Wir unterstützen vorrangig Kinder- und Jugendprojekte, sowie soziale oder luftfahrtaffine Projekte/ Organisationen.
  • Das Geld muss zweckgebunden verwendet werden. (Spenden)
  • Das Geld muss ausschließlich für den Nachwuchsbereich verwendet werden. (Sponsoring) 
  • Wir prüfen jeden Antrag auf Schwerpunkte, Inhalte und Ziele des Projektes und geben dann Rückmeldung an den Antragsteller. 
  • Wir unterstützen keine Einzelpersonen und keine politischen Parteien.
  • Es werden keine bereits abgeschlossenen Projekte rückwirkend gefördert.
  • Es werden keine Miet- sowie Betriebskosten, Kosten der Strom- und Wasserversorgung, übernommen.
  • Im Falle eines Sponsorings teilen Sie uns bitte mit, welche Leistungen Ihrerseits erbracht werden können.  

Als öffentliches Unternehmen sind wir verpflichtet unsere Entscheidungen mit Augenmaß zu treffen, daher muss der Nachweis über Gemeinnützigkeit erbracht werden

Weitere Informationen zum Thema

Umlandprojekte

Für ein Lächeln sorgen

Im Dialog

Was die Region bewegt

Ansprechpersonen

Treten Sie mit uns in Kontakt