Detailaufnahme von Kindern, die gelbe Warnwesten tragen und Teddybären in den Händen halten
Detailaufnahme eines Kindes, das eine gelbe Warnweste trägt und einen Teddybären in den Händen hält

Kinderwarn­westen für mehr Sicherheit

auf dem Schulweg

Veröffentlicht: 14. September 2023, 13:57 Uhr

Pünktlich zum Schulbeginn vergibt die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH im Rahmen der jährlichen Einschulaktion Kinderwarnwesten an die Nachbarschaft.

Seit 2020 engagiert sich das Team der Umlandarbeit der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH mit der Einschulaktion „Kinderwarnwesten für die Flughafenregion“ für unsere jüngsten Nachbar:innen. So wurden auch in diesem Jahr die Grundschulen im Umland des BER dazu eingeladen, sich für die kostenlose Ausstattung mit Warnwesten für die Schulanfänger:innen zu bewerben.

Durch die positive Resonanz in den vergangenen Jahren werden immer mehr Schulen auf unsere Einschulaktion aufmerksam. So wurden in diesem Jahr 3.267 Warnwesten an 33 Grundschulen in der Flughafenregion verteilt. Damit diese pünktlich zum Start des neuen Schuljahres für die Erstklässler:innen bereitstehen, wurde ein Großteil der Warnwesten bereits vor den Sommerferien an die Schulen ausgeliefert.

Einschulaktion „Kinderwarnwesten für die Flughafenregion“

Auch die Anna-Seghers-Schule in Berlin-Adlershof hat sich sehr über die Aktion gefreut. Dort wurden die Warnwesten heute von Personalgeschäftsführer Michael Halberstadt und Umlandbeauftragtem Christian Franzke persönlich an die Schulleitung übergeben.

Stefanie Haueis-Robinson, Schulleiterin Anna-Seghers-Schule Berlin-Adlershof: „Wir freuen uns sehr, dass der BER sich um die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler im Flughafenumfeld kümmert. Dank der Flughafengesellschaft können wir alle vier neuen ersten Klassen mit Warnwesten ausstatten, damit sie sich sicher durch den Berliner Straßenverkehr bewegen können.“

Die Einschulaktion soll insbesondere auf gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr aufmerksam machen und dazu beitragen, dass unsere kleinen Nachbar:innen ihren Schulweg stets gut erkennbar und sicher bestreiten.

Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen entsprechen dem Stand des Veröffentlichungs- bzw. Aktualisierungsdatums.

de
de en
Karrierestart am BER

Für wen: Schüler:innen und Interessierte, die sich über das Studien- und Ausbildungsangebot am BER informieren möchten

Wann: 19. Oktober 2023, 9 Uhr bis 16 Uhr

Wo: ILA Halle A in Selchow (Shuttle-Bus ab S Terminal 5 oder S Waßmannsdorf)

weiter zu Ihrer gewünschten Seite
2 Personen vor einem Follow-Me-Fahrzeug. Dahinter ein Weg zur Start- und Landebahn. Ein Flugzeug landet.

Tag der Ausbildung am 19.10.2023

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH lädt zusammen mit flughafenansässigen Firmen und Partnerunternehmen Schüler:innen und Interessierte ein, sich über das Ausbildungs- und Studienangebot am BER zu informieren. Am 19. Oktober werden auf dem Tag der Ausbildung im Zeitraum von 9-16 Uhr in der ILA Halle A in Selchow die vielfältigen Möglichkeiten eines Karrierestarts in die Arbeitswelt „Flughafen“ präsentiert.

 

Ob eine technische, operative oder kaufmännische Ausbildung sowie ein duales Studium: Am BER bieten sich viele Perspektiven für den Einstieg nach der Schule. Neben der Flughafengesellschaft werden auch Firmen, die sich im Terminal befinden sowie Airlines, Hotels, Speditionen, angrenzende Landkreise, Kammern und Institutionen wie die Bundespolizei ihre Ausbildungs- und Studienangebote präsentieren. 

 

Neben Informationsständen wird es auch eine Ausstellung der Fahrzeuge von der Flughafenfeuerwehr, der Flughafensicherheit und einem Follow-me-Fahrzeug geben. Interessierte können zudem die ankommenden und abfliegenden Flugzeuge auf der nahen BER-Südbahn beobachten. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Tombola, in der stündlich Preise verlost werden.

 

Die Anreise erfolgt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein kostenfreier Shuttlebus fährt ab 8:30 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung im 15-Minuten-Takt vom S-Bahnhof Terminal 5 oder vom S-Bahnhof Waßmannsdorf direkt vor die ILA Halle A. Essen kann vor Ort bei einem Foodtruck erworben werden. Eine Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.